Über uns

Die FREMO

Über 100 Jahre arbeitet die Freiämter Mosterei im Dienste der Natur, im Dienste ihrer Kunden und natürlich im Dienste aller Obstlieferanten. Das Bestehen der traditionsreichen Freiämter Mosterei ist eine lange Geschichte mit Höhen und Tiefen.

Für die Endverarbeitung der angelieferten Früchten arbeiten wir mit modernsten Anlagen und mit hochqualifiziertem Personal. Wir stehen für höchste Qualität mit Produkten wie Apfelessige und Obstsaftkonzentrate in einer der obstreichsten Gegenden der Schweiz, dem Freiamt.

Mit unseren Eigenprodukten "Apless", "Biona" und "Balsamico di Mele" beliefern wir diverse Grossisten mit Apfelessig höchster Qualität.


Wir sind Ihr Partner

Die FREMO Interdrink AG beliefert ausschliesslich Grossisten, welche dann unsere Produkte, wie z. B. Obstkonzentrate, weiterverarbeiten oder an den Detailhandel (Apotheken, Reformhäuser, Drogerien etc.) oder an die Endverbraucher weiterverkaufen.

Mit unserer langjährigen Erfahrung in der Obstverwertungsbranche sind wir auf qualitativ hochwertiges Mostobst angewiesen und pflegen deshalb langfristige und intensive Partnerschaften mit unseren Lieferanten.

Die FREMO Interdrink AG unterstützt alljährlich eine Baumpflanz-Aktion bei welcher Hochstamm-Obstbäume zu günstigen Konditionen angeboten werden.

Hier ein kleiner Auszug aus unserer Kundenliste:

  • Galexis AG
  • Voigt AG
  • Eichhof Getränke
  • Amedis UE
  • Bio Partner Schweiz AG
  • Biofarm Genossenschaft
  • Heineken Switzerland AG
  • Rio Getränkemarkt AG

Unsere Geschichte

  • 2000 Übernahme der Nachbarmosterei OVA-Produkte AG, Affoltern
  • 1996 Konzentration auf Produktion von Apfelessig und Konzentraten
  • 1995 Abspaltung der Getränkesparte
  • 1989 In Betriebnahme einer neuen Lagerhalle
  • 1976 Einführung des neuen FREMO Zugpferdes Apfelwein "Cavallo"
  • 1974 Anschaffung von neuen Pressen
  • 1966 Einführung der Kunststoffharasse
  • 1958 Ernte des Jahrunderts: Verarbeitung von 1300 Wagen à 10 Tonnen Früchte
  • 1946 Erweiterung der Süssmost-Kühlanlage mit 24 Tanks
  • 1932 Grossbrand im nördliche Teil des Hauptgebäudes
  • 1922 Anschaffung einer fahrbaren Kundenbrennerei und eines Berna Lastwagens
  • 1913 Anschaffung einer Obstdörr-Anlage aufgrund Ausbruch des Ersten Weltkrieges
  • 1910 Gründung der Freiämter Mosterei und Obstexport-Genossenschaft, Kauf von Land und Erstellung der Anlagen